Die Zeitschrift exklusiv für
die Care-Gastronomie.

NRW kocht mit Bio
Grundlage für besseren Austausch
Ende Juni trafen sich rund 50 Akteure der Außer-Haus-Branche Nordrhein Westfalens zur zweiten Vernetzungsveranstaltung der Initiative „NRW kocht mit Bio.“ Zentrales Themawar die Beschaffung von Bio-Lebensmitteln.

VerpflegungsManagement, 20.07.2017 – Diskussionen, Austausch und Vernetzung – darum ging es bei der zweiten Veranstaltung der Initiative „NRW kocht Bio“. Die Kampagne des Bundesministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen spricht alle Akteure des Bio-Außer-Haus-Marktes in NRW an.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich
Netzwerk Culinaria
Trendige Tour
Bestes Bikerwetter auf dem Weg zu 18 Top-Locations: Rund 35 GV-Manager aus Studierendenwerken, Kliniken und Betriebscasinos tourten auf der Trendtour von Netzwerk Culinaria und dem Studierendenwerk Hamburg zwei Tage zu Hamburger Szenegastronomien und GV-Küchen.

VerpflegungsManagement, 18.07.2017 – 18 verschiedene Stationen in der Hamburger Szenegastronomie gab es für die Teilnehmer der diesjährigen Trendtour von Netztwerk Culinaria und dem Studierendenwerk Hamburg. Auch Besuche von GV-Küchen standen auf dem Programm. Dabei ging es schräg zur Sache.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich
Kompetenzzentrum für Ernährung
„Wo kommt mein Essen her?“
Beim Fachsymposium der fünften Bayerischen Ernährungstage beleuchteten die Referenten in ihren Vorträgen die zentrale Frage „Wo kommt mein Essen her?“ aus unterschiedlichen Blickwinkeln, stellten aktuelle Studien sowie Verbraucherumfragen vor und berichteten von internationalen Leuchtturmprojekten.

VerpflegungsManagement, 27.06.2017 – „Die Resonanz auf unsere Einladung aus der Fachwelt war enorm“, resümiert Rainer Prischenk, Leiter des Kompetenzzentrums für Ernährung (Kern). Dies habe gezeigt, dass man mit dem diesjährigen Motto der Ernährungstage den Nerv der Zeit exakt getroffen habe. Die Frage „Wo kommt mein Essen her?“ beschäftige aktuell alle Meinungsführer, Multiplikatoren und Wissenschaftler der Ernährungs- und Lebensmittelbranche. Die Vorträge des Fachsymposiums konnten dazu neue Impulse geben.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich
KDS-Hygieneforum
Kampf gegen Keime
Innovative Impulse und jede Menge Praxiswissen für die Hygieneheranforderungen im Gesundheitswesen vermittelte das zweite KDS-Hygieneforum. Ziel ist ein verbessertes Hygienemanagement.

VerpflegungsManagement, 25.04.2017 – Wie lässt sich durch eine fachgerechte Bettenaufbereitung das Infektionsrisiko von Patienten minimieren? Und was muss in der Waschküche beachtet werden, damit Wischbezüge und Tücher hygienisch einwandfrei aufbereitet werden können? Das erfuhren über 200 Fachleute aus ganz Deutschland beim zweiten bundesweiten KDS-Hygieneforum in Bad Kissingen.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich
Kern
Den Wert des Essens vermitteln
Mit den neuen Bayerischen Leitlinien Kita- und Schulverpflegung soll eine fundierte Grundlage zur praktischen Umsetzung einer qualitätsvollen und wirtschaftlichen Verpflegung entstehen. Wie diese umgesetzt werden kann, zeigt der Kongress„Bayerische Leitlinien – Kita- und Schulverpflegung gemeinsam voranbringen.“

VerpflegungsManagement, 10.04.2017 – Ein ausgewogenes Mittagessen prägt das Essverhalten, die Wertschätzung gegenüber Lebensmitteln und die Esskultur nachhaltig. Die Bayerischen Leitlinien Kita- und Schulverpflegung sollen eine fundierte Grundlage zur praktischen Umsetzung einer qualitätsvollen und wirtschaftlichen Verpflegung ermöglichen. Experten und Praktiker zeigen im Rahmen des Kongresses „Bayerische Leitlinien – Kita- und Schulverpflegung gemeinsam voranbringen“ am 15. Mai in München auf, wie diese im Kita- und Schulalltag umgesetzt werden können.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

Mediadaten

Aktuelle Mediadaten VerpflegungsManagement 2017

weiter

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontakt

Ausgabe verpasst?

Lesen Sie alte Ausgaben online als E-Paper.

weiter