Die Zeitschrift exklusiv für
die Care-Gastronomie.

Rebional
Innovationsführer der Catering-Branche
Als erstes und einziges Unternehmen aus der Catering-Branche wurde Rebional mit dem Top-100-Siegel ausgezeichnet. Damit gehört der Herdecker Bio-Gastronom für Gemeinschaftsverpflegung in diesem Jahr zu den Innovationsführern des deutschen Mittelstandes. Die Geschäftsleitung von Rebional mit Ranga Yogeshwar, dem Mentor von Top 100. (v.l.n.r.: Oliver Kohl, Ranga Yogeshwar, Thomas Keßeler, Klaus Richter). Foto: RebionalDie Geschäftsleitung von Rebional mit Ranga Yogeshwar, dem Mentor von Top 100. (v.l.n.r.: Oliver Kohl, Ranga Yogeshwar, Thomas Keßeler, Klaus Richter). Foto: Rebional

VerpflegungsManagement, 26.06.2017 – Ranga Yogeshwar, Nikolaus Franke und Compamedia haben Rebional mit dem Top-100-Siegel ausgezeichnet. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte Rebional vor allem mit seinem Innovationserfolg und in der Kategorie „Innovationsklima“.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Verbraucherzentrale Niedersachsen
Sterne für die Schulverpflegung
In der aktuellen Runde von „Schule auf Esskurs“ hat die Verbraucherzentrale Niedersachsen 23 Schulen mit Sternesiegel ausgezeichnet. Die Bewerbungsfrist für die nächste Runde läuft noch bis zum 30. Juni 2017.

VerpflegungsManagement, 20.06.2017 – Mit ihrer Kampagne „Schule auf Esskurs“ unterstützt die Verbraucherzentrale Niedersachsen seit zehn Jahren eine abwechslungsreiche und gesunde Verpflegung an Schulen.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Verbraucherzentrale Niedersachsen
Sterne für die Schulverpflegung
In der aktuellen Runde von „Schule auf Esskurs“ hat die Verbraucherzentrale Niedersachsen 23 Schulen mit Sternesiegel ausgezeichnet. Die Bewerbungsfrist für die nächste Runde läuft noch bis zum 30. Juni 2017.

VerpflegungsManagement, 20.06.2017 – Mit ihrer Kampagne „Schule auf Esskurs“ unterstützt die Verbraucherzentrale Niedersachsen seit zehn Jahren eine abwechslungsreiche und gesunde Verpflegung an Schulen.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Friesenkrone
Geschmacklich überzeugend
Zweierlei vom Sjö-Matjesfilet mit Roter Bete und grünem Apfel – so lautet das Siegermenü der Friesenkrone Sjö-Challenge. Ausschlaggebend für den Sieg war vor allem der Geschmack, aber auch Textur, Technik und Präsentation konnten überzeugen.

Nummer eins der Sjö-Challenge: Zweierlei vom Sjö-Matjesfilet mit Roter Bete und grünem Apfel. Foto: Koch des Jahres/Melanie Bauer Photodesign Nummer eins der Sjö-Challenge: Zweierlei vom Sjö-Matjesfilet mit Roter Bete und grünem Apfel. Foto: Koch des Jahres/Melanie Bauer Photodesign VerpflegungsManagement, 19.06.2017 – Silio Del Fabro hat mit seinem Gruß aus der Küche die Friesenkrone Sjö-Challenge gewonnen. Der Gesamtsieger im letzten Vorfinale von „Koch des Jahres“ Mitte Juni in Hamburg konnte auch mit seiner Matjes-Kreation überzeugen.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Adalbert-Raps-Stiftung
Eine Vielzahl an Möglichkeiten
Ein von der Adalbert-Raps-Stiftung unterstütztes Forschungsprojekt sucht nach alternativen Proteinquellen für die Herstellung von Fleischersatz. Die bisher erhältlichen Produkte sind nicht für alle Verbrauchergruppen geeignet.

Bisher dominieren in Sachen Fleischersatz Soja-Erzeugnisse . Doch es gibt eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten, Fleischersatzprodukte herzustellen. Foto: Adalbert-Raps-StiftungBisher dominieren in Sachen Fleischersatz Soja-Erzeugnisse . Doch es gibt eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten, Fleischersatzprodukte herzustellen. Foto: Adalbert-Raps-StiftungVerpflegungsManagement, 14.06.2017 – Immer mehr Verbraucher entscheiden sich bewusst für eine Ernährung ohne Fleisch oder andere Produkte tierischer Herkunft. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach Fleischersatzprodukten. Zurzeit dominieren Soja- Erzeugnisse den Markt, doch es gibt noch mehr Proteinquellen nicht tierischer Herkunft, die zur Herstellung von Fleischsubstituten geeignet wären.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Mediadaten

Aktuelle Mediadaten VerpflegungsManagement 2017

weiter

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontakt

Ausgabe verpasst?

Lesen Sie alte Ausgaben online als E-Paper.

weiter