Die Zeitschrift exklusiv für
die Care-Gastronomie.

Bio-Service-Team
Mehr Bio in der GV
In Niedersachsen bietet ein Projekt des Bio-Service-Teams neue Möglichkeiten für Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung sowie Unterstützung für mehr Bio in der Außer-Haus-Verpflegung.

VerpflegungsManagement, 07.12.2017 – Die Mehrheit der Vollzeit-Beschäftigten und Jugendlichen isst mittags außer Haus, viele davon in Kantinen, Betriebsrestaurants und Mensen. Etwa 69 Prozent der Befragten wären laut Ökobarometer 2017 aufgeschlossen, wenn es in ihrer Kantine Bio-Gerichte gibt. Doch in den Betriebsküchen und Schulmensen gibt es bislang eher selten Bio.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Friesenkrone
Vielfalt, die begeistert
Unter dem Motto „Kochen am Meer“ überzeugten die Sieger von Koch des Jahres fünfunddreißig geladene Gäste bestehend aus Fachpresse, Branchenvertretern aus der Fischwirtschaft und der Stadt Bremerhaven mit ihren außergewöhnlichen Kreationen mit Sjö, dem echt norwegischen Matjes von Friesenkrone.

Jan Pettke (r.), Koch des Jahres 2017, und sein Assistent zeigten, wie vielfältig der Sjö einsetzbar ist. Foto: FriesenkroneJan Pettke (r.), Koch des Jahres 2017, und sein Assistent zeigten, wie vielfältig der Sjö einsetzbar ist. Foto: FriesenkroneVerpflegungsManagement, 27.11.2017 – „Die Zukunft des Herings muss wiederbelebt werden“, war das deutliche Statement im Seefischkochstudio im Schaufenster Bremerhaven. Um dies zu erreichen, stellte das Familienunternehmen Friesenkrone Feinkost aus Marne und Norwegian Seafood Council bei einer Küchenparty den „echten norwegischen Matjes“ vor. Nachhaltigkeit, Vielfältigkeit und gesunde Ernährung standen dabei im Zentrum der Veranstaltung.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Ubena
Kulinarische Inspiration
Ende Oktober fiel der Startschuss für die Ubena Sternekoch-Aktion „Ein Stern für Ihre Küche“. Sternekoch Steffen Disch sorgte im Weinhotel Meisenheimer Hof in Meisenheim für neue, kulinarische Impulse. Die Gäste erwartete ein fünfgängiges Menü der Extraklasse.

VerpflegungsManagement, 08.11.2017 – Vom heimischen Gasthaus Zum Raben in Horben ging es für Steffen Disch ins über 300 Kilometer entfernte Meisenheim. Ziel war das in der historischen Altstadt gelegene Hotel-Restaurant Meisenheimer Hof, wo JRE-Kollege Markus Pape und sein Küchenteam den Besuch des Sternekochs erwarteten.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Aramark
Spannende Aromen
Die Welt der Aromen hat Aramark zu seiner neuesten kulinarischen Woche inspiriert: Gemeinsam mit dem Gewürzkünstler und ehemaligen Sternekoch Ingo Holland stellt das Catering-Unternehmen vom 13. bis 17. November alle Betriebsrestaurants unter das Motto „Geschmackvoll! Die Welt der Gewürze“.

VerpflegungsManagement, 07.11.2017 – Gewürze geben Bekanntem das gewisse Etwas. „Wir freuen uns, dass wir für unsere kulinarische Woche Ingo Holland als Partner gewonnen haben, der für seine edlen und qualitativ hochwertigen Gewürze bekannt ist“, erklärt Lukas Rohé, Leiter der Produktentwicklung bei Aramark. „Gemeinsam mit unseren Köchen wurden für den Aktionszeitraum geschmacksintensive Gerichte entwickelt, bei denen fünf edle Gewürzmischungen aus der Familienmanufaktur Altes Gewürzamt im Mittelpunkt stehen.“

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
Wissen aktiv umsetzen
Wer gute Ideen oder Konzepte hat, um Essgewohnheiten langfristig positiv zu verändern, kann mit einer Teilnahme an der Kampagne „Vom Wissen zum Handeln“ neue Impulse in Sachen gesunder Ernährung setzen.

VerpflegungsManagement, 25.09.2017 – Rund 90 Prozent der Menschen in Deutschland sind gut bis sehr gut über gesunde Ernährung informiert – doch knapp jeder Dritte schafft es nicht, dieses Wissen auch aktiv umzusetzen. Zu deisem Ergebnis kommt eine aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Deshalb startet das BMEL zusammen mit dem Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) den bundesweiten Ideenaufruf „Vom Wissen zum Handeln“.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Mediadaten

Aktuelle Mediadaten VerpflegungsManagement 2018

weiter

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontakt

Ausgabe verpasst?

Lesen Sie alte Ausgaben online als E-Paper.

weiter