Die Zeitschrift exklusiv für
die Care-Gastronomie.

McDonald's

Pragmatisch glücklich

Trotz großer Chancen am Ausbildungsmarkt klagen viele Unternehmen über nicht besetzte Ausbildungsplätze. Was erhoffen sich eigentlich die potenziellen Bewerber von ihrer beruflichen Ausbildung? Antworten liefert die McDonald's Ausbildungsstudie mit dem Titel „Pragmatisch glücklich: Azubis zwischen Couch und Karriere".

VerpflegungsManagement, 11.09.2013 - Die erstmals veröffentlichte, repräsentative Studie beschäftigt sich ausführlich mit den Wünschen, Erwartungen und Erfahrungen junger Menschen und Azubis vor, während und nach einer beruflichen Ausbildung. Die junge Generation ist optimistisch und leistungsbereit, nur die Gruppe der so genannten „Statusfatalisten" fällt weiter zurück. Befragt wurden rund 3.000 Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 24 Jahren; durchgeführt wurde die Studie vom Institut für Demoskopie Allensbach (IfD).

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Knorr

Kompetenz, Innovationsstärke und Leidenschaft

Vor 175 Jahren, am 29. August 1838, legte Carl Heinrich Knorr den Grundstein für eine der ältesten deutschen Lebensmittelmarken. Heute prägt das Unternehmen den Kochalltag in mehr als 100 Ländern.

VerpflegungsManagement, 29.08.2013 - Am 29. August 1838 annonciert der Kaufmann Carl Heinrich Theodor Knorr in Heilbronn die Eröffnung seines „Specereiwaaren-Geschäfts" und legt damit den Grundstein für die Marke. Schon damals gibt es die Idee einer einfachen und schnellen Essenszubereitung. Anfang der 1870er Jahren experimentiert Knorr mit gewürzten Mehlen unter anderem aus Erbsen, Linsen und Bohnen und bietet sie - verpackt und gebrauchsfertig - unter der Schutzmarke „Bienenkorb" an. Sie sind die Vorläufer der heutigen Fertigsuppen. 1875 übernehmen die Söhne des Gründers das Unternehmen und bauen es zur Suppenfabrik aus. Mit der „Patent-Sparsuppe Victoria", der ersten Fertigsuppe aus dem Hause Knorr, und der Erbswurst gelingt in den 1880er-Jahren der große Durchbruch.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Bookatable-Umfrage

Lebensmittelskandale haben kaum Einfluss auf Essverhalten

Die Lebensmittelskandale zu Beginn des Jahres haben das Essverhalten der Deutschen nicht verändert. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Bookatable, Europas größter Restaurantführer mit Reservierungsfunktion, für die mehr als 900 Teilnehmer befragt wurden.

VerpflegungsManagement, 27.08.2013 - Derzeit wird das Thema „Fleischkonsum in Deutschland" wieder heftiger diskutiert, ist sogar Teil des Wahlkampfes geworden. Auf Vorschlag der Grünen soll ein wöchentlicher „Veggie Day" in den Kantinen deutscher Unternehmen zu einer Veränderung der Esskultur in Deutschland beitragen sowie die Forderung nach einer höheren Lebensmittelqualität unterstreichen. Die Ergebnisse der Bookatable-Umfrage deuten allerdings darauf hin, dass selbst viel diskutierte Lebensmittelskandale die Einstellung der Verbraucher nicht nachhaltig verändern.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Europäische Kommission

Die Zukunft unserer Lebensmittel

Jedes Jahr wandern in Europa rund 89 Millionen Tonnen Lebensmittel in den Müll. Vor diesem Hintergrund bittet die Europäische Kommission Verbraucher um ihre Meinung zum europäischen Lebensmittelsystem.

VerpflegungsManagement, 16.07.2013 - Lebensmittel sind lebenswichtig. Sie sind ein bedeutender Teil unserer kulturellen Identität und spielen eine große Rolle in der Wirtschaft, aber immer mehr Untersuchungen stellen die langfristige Nachhaltigkeit der aktuellen Trends bei der Erzeugung und beim Verbrauch von Lebensmitteln in Frage. Das Lebensmittelsystem hat erhebliche Umweltauswirkungen, beispielsweise durch Treibhausgasemissionen, die Nutzung von Land- und Wasserressourcen, die Umweltverschmutzung, die Verknappung von Phosphor und die Auswirkungen chemischer Produkte wie Herbizide und Pestizide. Vor diesem Hintergrund bittet die Europäische Kommission um Meinungsäußerungen zur Erzeugung und zum Verbrauch von Lebensmitteln in Europa.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Deutsches Institut für Service-Qualität

Dussmann bester Caterer

In einer Umfrage des Deutschen Instituts für Service-Qualität landete Dussmann auf dem ersten Platz und wurde damit "Bestes Catering-Unternehmen (Betriebsrestaurants) 2013". Der Anbieter überzeugte insbesondere in Sachen Mitarbeiter, Organisation und Kundenorientierung mehr als die Konkurrenz.

VerpflegungsManagement, 05.07.2013 – Die Betriebskantine ist ein Ort der Begegnung: Hier legen die Mitarbeiter kleine Pausen ein, halten ein Pläuschchen mit dem Kollegen und stillen ihren Hunger. Eine gute Kantine ist für die Pflege der Unternehmenskultur essentiell. Umso wichtiger ist die Zusammenarbeit mit einem professionellen Catering-Dienstleister, der den hohen Anforderungen gerecht wird. Aber wie zufrieden sind Firmen mit ihren Catering-Anbietern? Wie schätzen sie deren Leistung ein, und wie kundenorientiert treten die Caterer auf? Diesen Fragen ging das Deutsche Institut für Service-Qualität im Auftrag von "Markt und Mittelstand" in einer aktuellen Befragung unter 228 Unternehmensentscheidern auf den Grund.Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Mediadaten

Aktuelle Mediadaten VerpflegungsManagement 2018

weiter

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontakt

Ausgabe verpasst?

Lesen Sie alte Ausgaben online als E-Paper.

weiter