Die Zeitschrift exklusiv für
die Care-Gastronomie.

Anuga 2013

Businessplattform für Food & Beverage

Zum 32. Mal stellt die Anuga ihre internationale Bedeutung für die weltweite Nahrungsmittel- und Getränkebranche unter Beweis: 6.777 Anbieter aus 98 Ländern stellen vom 5. bis 9. Oktober 2013 in Köln aus. Die Messe ist seit Monaten ausgebucht.

VerpflegungsManagement, 30.09.2013 - Mit 6.777 Ausstellern, damit noch einmal mehr als 2011, bietet die Anuga dem einkaufenden Handel und den Einkäufern aus dem Außer-Haus-Markt erneut eine breit aufgestellte und vielseitige Informations- und Orderplattform. Neben großen markführenden Unternehmen beteiligen sich zahlreiche mittelständische und kleinere Anbieter. Die Anbieter kommen aus 98 Ländern, der Auslandsanteil liegt bei 88 Prozent. Die größten Ausstellernationen sind Italien (1.043 Aussteller), Spanien (447), die Volksrepublik China (409), Frankreich (255), die Türkei (239), Griechenland (221), die Niederlande (212), Belgien (189), die USA (189) und Thailand (161). Große Beteiligungen liegen auch aus Polen, Großbritannien, Österreich vor. Leichte Steigerungen zeigen in diesem Jahr die Länderbeteiligungen der Türkei, aus Polen und aus den USA. Auch 825 deutsche Unternehmen nutzen die Messe als Businessplattform.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Internorga 2014

Trends und Innovationen in Hamburg

Die Vorbereitungen für die 88. Internorga laufen auf Hochtouren. Das Hamburger Messegelände ist für den Zeitraum vom 14. bis 19. März 2014 bereits jetzt ausgebucht.

VerpflegungsManagement, 23.09.2013 - Vom 14. bis 19. März 2014 präsentieren mehr als 1.200 Aussteller aus rund 25 Ländern auf der Leitmesse die neusten Produktentwicklungen, Trends und Innovationen rund um Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien undKonditoreien. Abgerundet wird die Internorga durch ein großes Rahmenprogramm, innovative Ausstellungs- und Sideevent-Konzepte sowie ein umfangreiches Kongressangebot mit hochkarätigen Referenten aus dem In- und Ausland.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

McDonald's

Pragmatisch glücklich

Trotz großer Chancen am Ausbildungsmarkt klagen viele Unternehmen über nicht besetzte Ausbildungsplätze. Was erhoffen sich eigentlich die potenziellen Bewerber von ihrer beruflichen Ausbildung? Antworten liefert die McDonald's Ausbildungsstudie mit dem Titel „Pragmatisch glücklich: Azubis zwischen Couch und Karriere".

VerpflegungsManagement, 11.09.2013 - Die erstmals veröffentlichte, repräsentative Studie beschäftigt sich ausführlich mit den Wünschen, Erwartungen und Erfahrungen junger Menschen und Azubis vor, während und nach einer beruflichen Ausbildung. Die junge Generation ist optimistisch und leistungsbereit, nur die Gruppe der so genannten „Statusfatalisten" fällt weiter zurück. Befragt wurden rund 3.000 Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 24 Jahren; durchgeführt wurde die Studie vom Institut für Demoskopie Allensbach (IfD).

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Knorr

Kompetenz, Innovationsstärke und Leidenschaft

Vor 175 Jahren, am 29. August 1838, legte Carl Heinrich Knorr den Grundstein für eine der ältesten deutschen Lebensmittelmarken. Heute prägt das Unternehmen den Kochalltag in mehr als 100 Ländern.

VerpflegungsManagement, 29.08.2013 - Am 29. August 1838 annonciert der Kaufmann Carl Heinrich Theodor Knorr in Heilbronn die Eröffnung seines „Specereiwaaren-Geschäfts" und legt damit den Grundstein für die Marke. Schon damals gibt es die Idee einer einfachen und schnellen Essenszubereitung. Anfang der 1870er Jahren experimentiert Knorr mit gewürzten Mehlen unter anderem aus Erbsen, Linsen und Bohnen und bietet sie - verpackt und gebrauchsfertig - unter der Schutzmarke „Bienenkorb" an. Sie sind die Vorläufer der heutigen Fertigsuppen. 1875 übernehmen die Söhne des Gründers das Unternehmen und bauen es zur Suppenfabrik aus. Mit der „Patent-Sparsuppe Victoria", der ersten Fertigsuppe aus dem Hause Knorr, und der Erbswurst gelingt in den 1880er-Jahren der große Durchbruch.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Bookatable-Umfrage

Lebensmittelskandale haben kaum Einfluss auf Essverhalten

Die Lebensmittelskandale zu Beginn des Jahres haben das Essverhalten der Deutschen nicht verändert. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Bookatable, Europas größter Restaurantführer mit Reservierungsfunktion, für die mehr als 900 Teilnehmer befragt wurden.

VerpflegungsManagement, 27.08.2013 - Derzeit wird das Thema „Fleischkonsum in Deutschland" wieder heftiger diskutiert, ist sogar Teil des Wahlkampfes geworden. Auf Vorschlag der Grünen soll ein wöchentlicher „Veggie Day" in den Kantinen deutscher Unternehmen zu einer Veränderung der Esskultur in Deutschland beitragen sowie die Forderung nach einer höheren Lebensmittelqualität unterstreichen. Die Ergebnisse der Bookatable-Umfrage deuten allerdings darauf hin, dass selbst viel diskutierte Lebensmittelskandale die Einstellung der Verbraucher nicht nachhaltig verändern.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Mediadaten

Aktuelle Mediadaten VerpflegungsManagement 2018

weiter

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontakt

Ausgabe verpasst?

Lesen Sie alte Ausgaben online als E-Paper.

weiter