Die Zeitschrift exklusiv für
die Care-Gastronomie.

DGE

12. Ernährungsbericht wird vorgestellt

Seit 1969 dokumentiert der DGE-Ernährungsbericht alle vier Jahre eine wissenschaftlich fundierte Bestandsaufnahme der Ernährungssituation in Deutschland. Der neueste Bericht wird an zwei Terminen im Mai und Juni 2013 vorgestellt.

VerpflegungsManagement, 17.05.2013 - Auch der zwölfte Ernährungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) stellt in der zunehmenden Informationsflut im Ernährungs- und Lebensmittelbereich ein objektive Informationsquelle dar.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Hug

Mehr Kreativität und Vielfalt

Hug führt seinen Wettbewerb „Tartelettes Phantasia" zum ersten Mal in zwei Kategorien aus. Die Teilnehmer haben nun die Wahl zwischen Snack oder Dessert.

VerpflegungsManagement, 16.05.2013 - Der 12. HUG-Wettbewerb „Tartelettes Phantasia 2013" steht ganz im Zeichen eines neuen Konzepts: die Bewerber können sich entscheiden, ob sie bei der Kategorie „Snack" oder bei „Dessert" teilnehmen möchten. Veranstalter sind die HUG AG, Schweiz und der Alleinimporteur Karl Zieres GmbH.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Bundesfinanzministerium

Schädliche oder unschädliche Leistung?

Mit einem Schreiben des Bundesfinanzministeriums vom März 2013 soll Umsatzsteuer für so genannte schädliche Leistungen klar geregelt werden. Betroffen von der Änderung sind auch Verpflegungsbetriebe im Care-Bereich.

VerpflegungsManagement, 15.05.2013 - Gemäß dem Schreiben des Ministeriums zur Änderung des Abschnitts 3.6 „Abgrenzung von Lieferung und sonstigen Leistungen bei der Abgabe von Speisen und Getränken" des Umsatzsteuer-Anwendungserlasses können verzehrfertig zubereitete Speisen sowohl als ermäßigt besteuerte Lieferung mit sieben Prozent als auch als regelbesteuerte sonstige Leistung mit 19 Prozent besteuert werden.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Top 30 Contract Caterer

Krankenhausmarkt ist Branchenverlierer

Die 30 größten Contract Caterer Deutschlands haben 2012 mit über 5.000 Verträgen drei Milliarden Euro Nettoumsatz erzielt. Das geht aus der aktuellen Branchenerhebung des Fachmagazins GV-Praxis hervor.

VerpflegungsManagement, 15.05.2013 - Die Top 30 konnten damit im vergangenen Jahr ein Umsatzplus von 3,2 Prozent erzielen (Vj. 5,2%). Das Plus resultiert in erster Linie aus höheren Bons, die Frequenzen sind leicht gefallen, das Neugeschäft war mit 503 Neuabschlüssen schwächer als im Vorjahr. Das Wachstum der Top 10 liegt bei +2,6 Prozent (Vj. 4,5 %), einer der schwächsten jemals gemessenen Werte. Dagegen schneiden die Ränge 11-30 mit plus sechs Prozent (Vj. 8,6 %) deutlich besser ab.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Burgi's

Transparenz statt illegaler Preisabsprache

Gegen zahlreiche Abpack-Betriebe für Kartoffeln ergingen in den vergangenen Tagen Bußgeldbescheide wegen illegaler Preisabsprachen. Das Unternehmen Burgi's distanziert sich nun offiziell von diesen Betrieben.

VerpflegungsManagement, 14.05.2013 - Zwischen den führenden Abpack-Betrieben für Kartoffeln sollen laut Medienberichten illegale Preisabsprachen stattgefunden haben. Neun Unternehmen wurden vom Bundeskartellamt bereits durchsucht, gegen fünf weitere Betriebe wurden schriftliche Bußgeldbescheide eingeleitet. Laut Medienberichten sollen sich 80 bis 90 Prozent der großen Abpack-Betriebe auf Beträge verständigt haben, die sich in konstant hohen Preisen für Kartoffeln widergespiegelt haben. Die Burgi's GmbH, kartoffelverarbeitendes Unternehmen in Familienbesitz, distanziert sich von den verdächtigten Abpack-Betrieben.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Mediadaten

Aktuelle Mediadaten VerpflegungsManagement 2018

weiter

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontakt

Ausgabe verpasst?

Lesen Sie alte Ausgaben online als E-Paper.

weiter