Die Zeitschrift exklusiv für
die Care-Gastronomie.

Douwe Egberts Professional

Umfirmierung im Kaffeemarkt

Aus Sara Lee wird zum Februar 2013 Douwe Egberts Professional. Der neue Name steht auch weiterhin für die bewährte Produkt- und Servicequalität, soll aber die traditionsreiche Kaffeekompetenz noch deutlicher herausheben.

VerpflegungsManagement, 16.01.2013 – Zum 1. Februar 2013 tritt die Douwe Egberts Professional Germany GmbH (oder kurz D.E Professional) die Rechtsnachfolge der ehemaligen Sara Lee Deutschland GmbH an. Alle Leistungen rund um die professionelle Kaffeeversorgung im deutschen Außer-Haus-Markt werden danach von der Douwe Egberts Professional Germany GmbH, mit Stammsitz in Mainz, fortgeführt. Doch auch nach der Umfirmierung soll die Arbeit gewohnt zuverlässig und serviceorientiert weiter gehen.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

GV-Barometer

Mehr Budget für Investitionen

Für 2013 steht den Betrieben der Gemeinschaftsverpflegung laut aktuellem GV-Barometer ein höheres Investitionsbudget zur Verfügung als im Vorjahr. In den Betrieben steht außerdem die Frage im Vordergrund, wie das Wegwerfen von Lebensmitteln noch weiter reduziert werden kann.

VerpflegungsManagement, 10.01.2013 – Insgesamt 51 Prozent der von Wolfgang Irrgang im Auftrag der Internorga befragten GV-Betriebe wollen 2013 investieren. Das sind sechs Prozente weniger als im Vorjahr und sieben Prozent weniger als 2011. An erster Stelle stehen dabei Ausstattungen zum Kochen und allgemeine Ausstattungen (Bestecke, Geschirr). Größere Anschaffungen planen 44 Prozent der GV-Entscheidungsträger, sieben Prozent weniger im Vergleich zum letzten Jahr.Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Aramark

Kulinarische Eis-Arena

Eine ganz besondere Herausforderung bedeutete das erste Eishockey-Spiel der Deutschen Eishockey Liga (DEL) unter freiem Himmel nicht nur für die Spieler. Der Catering-Dienstleister Aramark war für die kulinarische Stärkung der Fans, VIP-Gäste und Crew verantwortlich.

Ein spannendes Spiel für die Eishockey-Mannschaften und eine spannende Aufgabe für den Catering-Dienstleister Aramark. Foto: Copyright DELEin spannendes Spiel für die Eishockey-Mannschaften und eine spannende Aufgabe für den Catering-Dienstleister Aramark. Foto: Copyright DEL

VerpflegungsManagement, 09.01.2013 – Im ausverkauften Stadion Nürnberg gewannen die Gastgeber Thomas Sabo Ice Tigers am 5. Januar 2013 das spannende Duell gegen die Eisbären Berlin mit 4:3. Auch der exklusive Catering-Dienstleister Aramark im Stadion Nürnberg konnte bei den Fans und den rund 1.000 VIP-Gästen punkten. 400 Mitarbeiter waren am Veranstaltungstag im Einsatz, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Im Public-Bereich waren mit jeweils rund 10.000 verkauften Stück das Laugengebäck und die „3 im Weckla“ Bestseller des Tages. Neben alkoholfreien Getränken wurden rund 250 Hektoliter Bier und 4.000 Liter Glühwein ausgeschenkt. Besonderes Highlight bildeten die Red Bull Lounge und die Scavy & Ray Prosecco Bar.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Gäste 2013

Risotto Exklusiv

Gleich zwei kulinarische Kämpfe werden dieses Jahr im Rahmen der Gäste 2013 ausgefochten. Die Fachmesse für Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung hat sich neben dem Internationalen Leipziger Preis für Köche (ILPK) noch ein weiteres Highlight ausgedacht.

VerpflegungsManagement, 08.01.2013 – Bereits zum elften Mal fordert der ILPK internationale Akteure dazu heraus, mit einem Menü gegeneinander anzutreten. Ein Teamleiter, ein Jungkoch und ein Azubi treten als Team zusammen gegen eine zweite Mannschaft an. Vom 14. Bis 17. September 2013 findet zur Gast 2013 die praktische Endrunde statt. In einer "Gläsernen Küche" s werden die Speisen live vor den Augen der Juroren und des interessierten Publikum zubereitet. Im Menü stehen ein Begrüßungshappen passend zu Radeberger Pilsner, ein Hauptgang mit Kalb sowie ein Dessert als Variation von Auflauf und Pudding oder Crème.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Netzwerk Culinaria

Wirtschaftliche Live-Produktion

Im März findet erneut der Praxis-Workshop von Netzwerk Culinaria zum Thema Cook & Chill mit Live-Produktion statt. Neu im Programm: die Wirtschaftlichkeit des Systems. Dafür konnten die Netzwerk-Partner den Experten und Großküchenberater Heiko Uelze gewinnen.

VerpflegungsManagement, 04.01.2013 – Vom 21. bis 22. März 2013 haben Köche, Küchenleiter sowie Betreiber aus Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung wieder die Möglichkeit live und unter realistischen Bedingungen die Speisen für rund 300 Tischgäste zu produzieren. Dabei lernen sie in dem Praxis-Workshop von Netzwerk Culinaria qualitätssteigernde und wirtschaftliche Produktionslösungen für ihren Betrieb kennen.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Mediadaten

Aktuelle Mediadaten VerpflegungsManagement 2017

weiter

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontakt

Ausgabe verpasst?

Lesen Sie alte Ausgaben online als E-Paper.

weiter